Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht? Auf den Kontext kommt es an

Faktoren, die die Wirkungen digitaler Medien im Unterricht beeinflussen

Digital unterstütztes Lernen verspricht, die individuelle Lernmotivation zu steigern sowie Lerninhalte und -tempo besser an persönliche Bedürfnisse anzupassen. Wir wissen aber noch viel zu wenig darüber, wann und wie digitale Lernmedien einen konkreten Nutzen bringen. In einer aktuellen Studie fasst Professor Dr. Bardo Herzig von der Universität Paderborn den aktuellen Forschungsstand zur Wirksamkeit digitaler Medien im Unterricht zusammen. Herzigs Studie gibt hinreichend empirische … » Mehr…

#Inklusion – Die Widersprüche des Systems

Abbildung: Exklusionsquoten im Ländervergleich

Mehr Förderkinder an Regelschulen – und genauso viele wie bisher an Sonderschulen Der Erziehungswissenschaftler und Sonderpädagoge Hans Wocken hat unlängst die Entwicklung der Inklusion im deutschen Schulsystem analysiert (vgl. Beitrag „Rettet die Inklusion“ auf Bildungsklick). Seine Erkenntnis: Zwar steigt der Anteil von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den allgemeinen Schulen in allen Bundesländern, doch gleichzeitig bleiben die Separationsquoten der Schülerinnen … » Mehr…

Offener Musikbereich für alle Kinder der Richtsberg-Gesamtschule in Marburg

Schüler der Richtsberg Gesamtschule im selbst verwalteten

Im Rahmen der Ideeninitiative „Kulturelle Vielfalt mit Musik“ entsteht an der Richtsberg-Gesamtschule in Marburg ein von Schülerinnen und Schülern selbst verwalteter Musikbereich Der „Offene Musikbereich“ an der Richtsberg Gesamtschule in Marburg ist eines von 13 Projekten, das von der „Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘“ der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung 2013 gefördert wurde. Der bestehende Musikbereich mit eigenem Instrumentarium und Tonstudio wurde … » Mehr…

Ganztagsschulen werden dringend gebraucht – trotzdem verlangsamt sich der Ausbau

Ganztagsschulen in Deutschland: Die Ausbaudynamik ist erlahmt

In Deutschland wird zurzeit über Bildung viel diskutiert – der Streit über das achtjährige Gymnasium, die Umsetzung von Inklusion, und die Forderung nach dringend notwendigen Investitionen im Bildungsbereich seitens Bund, Ländern und Kommunen sind zu zentralen Bildungsthemen unserer Zeit avanciert. Auch über die Frage nach dem Ganztag als organisatorischem Rahmen für all diese Veränderungen in und um Schule wird intensiv debattiert. Nehmen wir das Beispiel G8: Elterninitiativen … » Mehr…

EduCamp 2014: Sessions zeigen Potenzial und Hürden beim Einsatz digitaler Medien rund um Schule

Eine Diskussionsrunde zum Thema Schule im Wandel, Nutzung von Avartaren in virtuellen Lernumgebungen in Unternehmen, Ausprobieren von Hardware-Lösungen zur Präsentation von Lern- und Arbeitsergebnissen oder das Ausprobieren von Web2.0-Anwendungen zur Unterrichtsgestaltung – das Themenspektrum des diesjährigen EduCamps war wieder breit gefächert. Der Fokus lag auf dem Lehren und Lernen mit digitalen Medien im Kontext von Schule: Eignen sich bestimmte Tools zur didaktischen Aufbereitung von … » Mehr…

Sich selbst als wirksam erfahren – ein Schlüssel für erfolgreiches Lernen von Lehrerinnen und Lehrern

Prof. Dr. Frank Lipowsky, Professor für Empirische Schul- und Unterrichtsforschung an der Uni Kassel

Interview mit Prof. Dr. Frank Lipowsky, Professor für Empirische Schul- und Unterrichtsforschung an der Universität Kassel Warum sind Lehrerfortbildungen wichtig? Ist die eigentliche Lehrerausbildung lückenhaft oder ändert sich unser Wissen über Pädagogik, Didaktik und Methodik so immens schnell? Die Professionalisierung von Lehrkräften erstreckt sich über das ganze Leben. Man kann nicht erwarten, dass die erste Phase der Lehrerbildung an den Universitäten und die zweite Phase an … » Mehr…

Von digitalen Helden und Möglichkeiten des mobilen Lernens

Reges Interesse an den Sessions.

Interessante und vielfältige Einblicke in die Medieninitiative Schule@Zukunft und die Praxis des Lernens mit digitalen Medien beim Frankfurter EduCamp Teilnahmebedingungen, Tagesordnungen oder Anmeldegebühren kennt dieses Format nicht. Jeder ist beim EduCamp willkommen, seine Erfahrungen, Ideen und Fragen rund um das  Lehren und Lernen mit neuen Medien zu teilen. So kommen seit 2008 zweimal jährlich Interessierte mit den unterschiedlichsten beruflichen Hintergründen und individuellen … » Mehr…

Lehrerinnen und Lehrer wollen lernen

Schwierige Frage: Woher sollen die benötigten Zeitressourcen kommen?

Fortbildungspraxis an der Hamburger Grundschule Rellinger Straße Schulen in Hamburg wird in Sachen Fortbildung einiges abverlangt. 30 Zeitstunden müssen Lehrkräfte allgemeinbildender Schulen in der Elbmetropole jedes Jahr für Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen aufbringen. Besuchte Veranstaltungen und Seminare werden in einem persönlichen Fortbildungsportfolio dokumentiert. Dieses Portfolio ist nicht nur Beleg für die erworbenen Kompetenzen, es dient auch als Grundlage für die schuleigene … » Mehr…

Trotz erkennbarer Fortschritte beim gemeinsamen Unterricht: Inklusionsbemühungen bleiben hinter Erwartungen zurück

Bei der Inklusion zeigt sich Deutschland als Flickenteppich.

Anstieg der Schüler mit Förderbedarf um 10 Prozent / Bundesländer entwickeln sich sehr unterschiedlich In Deutschland gibt es immer mehr Schüler mit besonderem Förderbedarf. Seit sich Deutschland vor fünf Jahren dazu verpflichtet hat, Schüler mit und ohne Handicaps gemeinsam zu unterrichten, wurde bei 10 Prozent mehr Schülern bis zur zehnten Klasse besonderer Förderbedarf festgestellt (der Anteil ist von 6,0 auf 6,6 Prozent gestiegen). Mehr als ein Viertel dieser Schüler besucht … » Mehr…

Whiteboards, Tablets, Apps – Digitale Medien halten Einzug in die Schulen. Viel zu wenig, finden die einen, viel zu sehr, meinen die anderen.

Andrang an den Messeständen

Wann ist Medieneinsatz sinnvoll? Welche Kompetenzen müssen Lehrende und Lernende dafür mitbringen? Welche institutionellen Rahmenbedingungen sollten gegeben sein, damit neue Technologien effektiv genutzt werden können? – diese Fragen waren zentrale Themen einiger Podiumsdiskussionen und Expertenrunden auf der didacta, der größten Bildungsmesse Europas. Olaf-Axel Burow, Professor für Allgemeine Pädagogik an der Universität Kassel und Autor des Buches „Digitale Dividende“, und … » Mehr…