Individuelle Förderung

Notengebung

Nachhilfe signalisiert Nachholbedarf bei individueller Förderung

Gute Ganztagsschulen mit entsprechenden Angeboten müssen weiter ausgebaut werden Eltern in Deutschland lassen sich die Förderung ihrer Kinder etwas kosten. Eine aktuelle Studie von Klaus Klemm und mir zeigt, dass Eltern jährlich 879 Millionen Euro für private Nachhilfestunden ausgeben. Pro Monat investieren sie für ihre Kinder durchschnittlich 87 Euro in außerunterrichtliche Fördermaßnahmen. Erweitert man den Fokus […]

Was bringt der Einsatz digitaler Medien im Unterricht?

Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht? Auf den Kontext kommt es an

Digital unterstütztes Lernen verspricht, die individuelle Lernmotivation zu steigern sowie Lerninhalte und -tempo besser an persönliche Bedürfnisse anzupassen. Wir wissen aber noch viel zu wenig darüber, wann und wie digitale Lernmedien einen konkreten Nutzen bringen. In einer aktuellen Studie fasst Professor Dr. Bardo Herzig von der Universität Paderborn den aktuellen Forschungsstand zur Wirksamkeit digitaler Medien […]

Gute Ideen kommen wieder: Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz!

Ganztagsschulen werden dringend gebraucht – trotzdem verlangsamt sich der Ausbau

In Deutschland wird zurzeit über Bildung viel diskutiert – der Streit über das achtjährige Gymnasium, die Umsetzung von Inklusion, und die Forderung nach dringend notwendigen Investitionen im Bildungsbereich seitens Bund, Ländern und Kommunen sind zu zentralen Bildungsthemen unserer Zeit avanciert. Auch über die Frage nach dem Ganztag als organisatorischem Rahmen für all diese Veränderungen in […]

Kathi Koslowski, Mareike Ruth und Petra Stumpf sprechen über Fortbildung

Lehrerinnen und Lehrer wollen lernen

Fortbildungspraxis an der Hamburger Grundschule Rellinger Straße Schulen in Hamburg wird in Sachen Fortbildung einiges abverlangt. 30 Zeitstunden müssen Lehrkräfte allgemeinbildender Schulen in der Elbmetropole jedes Jahr für Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen aufbringen. Besuchte Veranstaltungen und Seminare werden in einem persönlichen Fortbildungsportfolio dokumentiert. Dieses Portfolio ist nicht nur Beleg für die erworbenen Kompetenzen, es dient auch […]

Neulich beim dritten Workshop "Flip your class!"
Das Kollegium bei der Fortbildung

Teamarbeit und individuelle Förderung an der Von-Zumbusch-Gesamtschule

Die Von-Zumbusch-Gesamtschule ist eine von neun weiterführenden Schulen im Kreis Gütersloh, die das Fortbildungsangebot „Vielfalt fördern“ von Schulministerium und Bertelsmann Stiftung nutzt. Als Teamschule konnte das Kollegium schon vor der Fortbildung auf viele bewährte Konzepte zurückgreifen. Die Fortbildung hat jedoch geholfen, einen Rahmen für Schul- und Unterrichtsentwicklung zu schaffen, in dem systematisch, gemeinschaftlich und mit […]

Chancen und Herausforderungen beim Einsatz digitaler Medien in der Schule

Erster “Education Innovation Circle” in Berlin Am Montag, den 01. Juli, fand in Berlin der erste “Education Innovation Circle“ statt. Vertreter aus Schulpraxis, Wissenschaft, Verwaltung und Wirtschaft tauschten sich dort einen Tag lang über das Thema „Digitalisierung in der Schule – Status Quo, Chancen und Herausforderungen in Deutschland“ aus. Die digitalen Medien rücken mehr und […]

Vielfalt im Klassenzimmer

Initiative zur Lehrerfortbildung in NRW wird auf weitere fünf Kreise und Städte im Land ausgeweitet Das Ministerium für Schule und Weiterbildung (MSW) und die Bertelsmann Stiftung kooperieren im Projekt „Vielfalt fördern“, um ein systematisches Fortbildungsangebot für Schulen der Sekundarstufe I im Bereich der individuellen Förderung zu entwickeln (siehe Blogbeitrag hier und Projektseite). Die Kooperationspartner möchten […]

Kinder und Jugendliche in ihrer Vielfalt fördern

Wie kann individuelle Förderung im Unterricht verankert werden? Die Vielfalt der Schüler rückt immer deutlicher in den Fokus der Aufmerksamkeit: Schulen sollen es schaffen, allen Kindern und Jugendlichen ein besseres Lernen mit starken Leistungen zu ermöglichen. Aber wie können Lehrkräfte konstruktiv mit der Vielfalt im Klassenzimmer umgehen? Schulen und Lehrkräfte brauchen Unterstützung in ihrem Bemühen, […]

Individualisiertes_Lernen_1

Mythos individualisierter Unterricht: Was meint Individualisieren im Unterricht wirklich?

Neulich saß ich im zufälligen Gespräch mit einer Gesamtschullehrerin zusammen. Es ergab sich eine anregende Unterhaltung über unsere beruflichen Schwerpunkte. Na klar erzählte ich, dass ich eine große Anhängerin von Demokratiepädagogik und individualisiertem Unterricht bin. Das machte die Kollegin nachdenklich und ließ uns in einen Austausch darüber geraten, was es denn nun genau ist, dieses […]

„Peer Education“ – Schüler helfen Schülern

In der Zeitschrift PÄDAGOGIK wurde das Thema „Schüler als Lernhelfer“ erst kürzlich umfassend in einer Artikelserie beleuchtet, auch der Ansatz „Lernen durch Lehren“ (LdL) erfreut sich auch 30 Jahre nach seiner Entdeckung durch Jean Pol Martin weiterhin großer Beliebtheit und morgen findet in der Tapetenfabrik in Leipzig ein SpeedLab zum Thema “Peer Education” statt. Eine […]

Selbstständiges Lernen gestalten mit Portfolios

Während wir im letzten Blogbeitrag – und auch im Grundlagenartikel zum Portfolio auf www.vielfalt-lernen-wiki.de – zu einer Definition und Unterscheidung verschiedener Typen von Portfolios gekommen sind, soll diesmal anhand des Beispiels der Laborschule Bielefeld gezeigt werden, wie Portfolios im Unterricht sinnvoll zum Einsatz kommen können. Grundlage für diese Darstellung ist ein Workshop, den Christine Biermann […]

Oggi Enderlein

Wie muss die Schule sein, die dem Kind gerecht wird?

Interview mit der Kinder- und Jugendpsychologin Oggi Enderlein über die Chancen der Ganztagsschule Frau Enderlein, warum beschäftigen Sie sich als Kinder- und Jugendpsychologin mit dem Ganztag? Es gab mal irgendwann einen Impuls für die Ganztagsschule, der durch verschiedene Faktoren hervorgebracht wurde. Dazu gehörte der Pisa-Schock, die Berufstätigkeit beider Eltern bzw. von Alleinerziehenden, die warme Mittagsmahlzeit […]

Vielfältige Ansprüche an den Lehrerberuf

Wer bist du, LehrerIn? Zwischen Anspruch und Ethos ist Platz für Vielfalt

Dass Lehrerinnen und Lehrer heutzutage wahre Multitasking-Talente sein müssen, ist längst kein Geheimnis mehr. Viel mehr noch: es ist längst eine Selbstverständlichkeit geworden, dass der Lehrberuf weit über das Vermitteln von Fachinhalten und kognitiven Fähigkeiten hinausgeht. Dieser Artikel beleuchtet die unterschiedlichen Facetten, Aufgaben und Rollen, die den Anforderungskatalog der LehrerInnen mitbestimmen und bewirken, dass die […]

Heterogene Schülerschaft = Heterogene Lerngruppe

Individuelle Förderung in heterogenen Klassen unter erschwerten Bedingungen – Erfahrungen einer Lehrerin an einer Brennpunktschule

Fiktion homogener Lernklassen In der deutschen Gesellschaft hat sich über Jahrzehnte der Eindruck verfestigt, dass im deutschen Schulsystem Schulklassen in einem hohen Maße homogen zusammengesetzt sind. Er gründet zum einem im historischen Prinzip der Jahrgangsgangsklassen, welches auf der pädagogischen Grundannahme beruhte, dass SchülerInnen gleichen Alters den gleichen Entwicklungsstand aufweisen und deshalb nach Alterskohorten eingeschult werden. […]

Teilnehmende an einer Weiterbildung

Weiterbildung von Lehrkräften zum Thema Innere Differenzierung – Erfahrungen einer Weiterbildnerin

In der aktuellen Diskussion um Qualität von Schule und Unterricht wird viel über individuelle Förderung gesprochen. Findet diese innerhalb von Klassen oder Kursen im Unterricht statt, geht es um innere Differenzierung (http://wikis.zum.de/vielfalt-lernen/Binnendifferenzierung). Frau L., als erfahrene Oberstufen-Lehrende und Praxisforscherin bietet hierzu in NRW Weiterbildungen an. Sie engagiert sich mit Freude in diesem Bereich, weil sie […]

Abbildung aus der Publikation "Warum Lernen glücklich macht"

Vielfalt im Klassenzimmer – die größte Herausforderung für die Schule der Zukunft

Vielfalt im Klassenzimmer ist eigentlich nichts Neues. Denn jedes Kind ist anders. Doch noch nie war diese Heterogenität so offensichtlich wie heute: Vor allem in den Großstädten steigt die Zahl der Kinder aus Zuwandererfamilien, in ländlichen Gebieten müssen Schulen unterschiedlicher Art aus Schülermangel zusammengelegt werden, in bürgerlichen Gegenden schicken ohnehin fast alle Eltern ihre Kinder […]

Wissensvermittler oder Lerncoach?

Schlüsselwort „Schüleraktivierung“ – wie Lehrkräfte ihr Rollenbild neu entwerfen können

„Dem Kind gehört der erste Platz, und der Lehrer folgt ihm und unterstützt es. Er muss auf seine eigene Aktivität zugunsten des Kindes verzichten. Er muss passiv werden, damit das Kind aktiv werden kann.“   Mit diesen Worten hält Maria Montessori die Grundgedanken ihrer Pädagogik fest. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts setzte die Reformpädagogin auf […]

Robinsbalje

Den ganzen Menschen fördern

Individuelle Förderung hat mehr im Blick als die Lernleistungen von Kindern. Das gilt grundsätzlich. Das gilt aber besonders für Schule im sozialen Brennpunkt. Dort also, wo ohne den Blick auf das familiäre, kulturelle und soziale Umfeld gar nichts geht. Es war an einem Montag in der zweiten Stunde, als Ela wieder mit dem Rechnen begann. […]

Unterricht

Und schon wieder neue Herausforderungen für die Schule – Gedanken darüber, wie man sie vielleicht bestehen kann

Der langjährige Leiter des Evangelisch-Stiftischen Gymnasiums in Gütersloh, Dr. Ulrich Engelen, beschreibt, wie Schulentwicklungsprozesse angebahnt werden können – und wie die Schulleitung diese unterstützen kann. Kurzdarstellung Mit dem Anspruch, Kinder und Jugendliche individuell zu fördern und Inklusion im Sinne der UN-Menschenrechtskonvention zu verwirklichen, ist eine grundlegende Veränderung der Schul- und Unterrichtskultur verbunden. Dies stellt Schulen […]

Die Konrad-Adenauer-Schule Langenberg

Wie Neugier und Freude am Lernen erhalten bleiben

Die Konrad-Adenauer-Schule in Langenberg richtet ihre Unterrichtsangebote gezielt auf die individuellen Lernvoraussetzungen, Bedürfnisse und Interessen der Schüler aus. Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Bruno Mars: Einer dieser Komponisten gehört nicht in diese Reihe – und genau dessen Song performt die sechste Klasse der Konrad-Adenauer-Schule (KAS) in Langenberg, Nordrhein-Westfalen. Statt auf klassische Musik […]

Klaus Wenzel

"Lernen ist ein aktiver Prozess. Ich kann als Lehrer nicht für meine Schülerinnen und Schüler lernen.‘

Interview mit Klaus Wenzel, Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) Wie weit sind unsere Schulen von der Form individueller Förderung entfernt, wie wir sie uns heute wünschen? Ich sehe uns da ziemlich weit entfernt. Das ist nicht nur eine Aufgabe für die nächsten Jahre, sondern für die nächsten Jahrzehnte. Die Entwicklung dahin muss zunächst […]

Oberstufen-Kolleg Bielefeld

Die Vorbereitungen für das Herbst-EduCamp in Bielefeld #ecbi11 haben begonnen!

Das Wichtigste vorab: der Zeitpunkt für das achte EduCamp steht fest, eine bestens geeignete Örtlichkeit ist gefunden und ein hoch motiviertes Organisationsteam ist entschlossen, die Veranstaltung für alle Teilnehmenden wieder zu einem spannenden und anregenden Ereignis zu machen. Das Motto für die Tage vom 18. bis 20. November lautet „Neue Lernkulturen entwickeln und vernetzen“. Der […]

Vom Staat bezahlte außerschulische Nachhilfe – eine Kapitulationserklärung der Politik?

Laut einer Studie nehmen 1,1 Millionen Schüler regelmäßig Nachhilfe – privat finanzierter Förderunterricht ist bereits in der Grundschule verbreitet. Anstatt in die Qualität der Schulen und des Unterrichts zu investieren, damit außerschulische Lernförderung überflüssig wird, setzt die Bundesregierung mit dem Bildungspaket lieber auf kommerzielle Nachhilfeorganisationen. Politik erscheint zuweilen etwas widersprüchlich. Dies sei exemplarisch am Thema […]

Lehrerausbildung weiterhin getrennt nach Schulformen?

Berufsschullehrerverband macht mobil gegen einheitliche Ausbildung von Lehrkräften Vor wenigen Tagen veröffentlichte der Berufsschullehrerverband Baden-Württemberg eine Pressemitteilung, in der eindringlich vor einer „Einheitsausbildung der Lehrkräfte“ gewarnt wurde. Auslöser der Meldung sind Überlegungen der neuen grün-roten Landesregierung, die Ausbildung der „wissenschaftlichen Lehrkräfte“ auf Universitäten und pädagogische Hochschulen aufzuteilen. Eine Trennung der Lehrerausbildung in eine universitäre fachwissenschaftliche […]

Selbstgesteuertes Lernen mit Kompetenzrastern

Max Brauer re:visited

Was ist nicht schon alles über diese Schule gesagt und geschrieben worden! In 2006 wurde sie mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet, vom Hamburger Bildungsjournalisten und Filmemacher Reinhard Kahl auf Zelluloid gebannt, von der Schulinspektion in fast allen Qualitätsbereichen als „stark“  bewertet. Als selbst verantwortete Schule, Club of Rome-Schule, „Blick über den Zaun“-Schule und Ganztagsschule wendet […]

Individualisierte Lernformen sind fester Bestandteil des Unterrichts

Was braucht ein Kind, das in einem schwierigen Stadtteil aufwächst?

Das Bildungshaus Lurup schafft mit einer engen Kooperation zwischen Elementar- und Primarbereich die Voraussetzung für eine auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmte und erfolgreiche Bildungsbiografie. Bei herrlichem Sonnenschein erreichen wir die Schule Langbargheide, die sich im Herzen Lurups im Westen von Hamburg befindet. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite des Schulgeländes befinden sich zahlreiche Wohnblocks und Hochhäuser. […]

Stuhlkreis an der GS Winterhude. © Veit Mette

Individuelle Förderung in einer Klasse mit 30 Schülern – „pädagogisches Gewölk“ oder leistbare Aufgabe?

  Der Begriff „individuelle Förderung“ ist in der einschlägigen Literatur allgegenwärtig – ob nun in der pädagogischen Fachliteratur, im Feuilleton großer Tageszeitungen oder in schulischen Ratgeber-Heften. Wissenschaftler und Bildungspolitiker sind sich einig: Individuelle Förderung muss zur tragenden Säule eines zeitgemäßen Schulwesens werden, in dem es zunehmend darum geht, faire Bildungschancen zu garantieren und gute Leistungen […]

Grundschule Kleine Kielstraße Dortmund

Kleine Kielstraße – große Strahlkraft: Wie eine Grundschule einen ganzen Stadtteil bewegt

Pippi Langstrumpf, die drei Freunde, das Sams, Balu der Bär – dies sind nur ein paar Kinderbuchfiguren, die in der Grundschule Kleine Kielstraße von den Wänden lachen. „Jedes gute Kinderbuch übermittelt eine Botschaft“, erklärt Schulleiterin Frau Schultebraucks-Burgkart, die uns an diesem Morgen zu einem Rundgang durch die bunte Welt ihrer Schule einlädt. In Kleinstarbeit hat […]

Heterogenität ist Normalität!

Auszeichnung guter Unterrichtspraxis, Mitmachkonferenzen, Web 2.0 – Wie kann die Debatte über Heterogenität in Schule und Unterricht befeuert werden?

Wie kann der Diskurs über einen konstruktiven Umgang mit Heterogenität im Klassenzimmer und über zeitgemäße Unterrichtsformen angeregt werden? Welche Kommunikationsmittel können zum professionellen Austausch über Vielfalt in Schule und Unterricht genutzt werden? Diese Fragen standen im Mittelpunkt einer Gesprächsrunde am vergangenen Donnerstag hier in Gütersloh, zu der wir 15 Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Schulformen und […]

Wilfried Steinert im Interview

Eine inklusive Schule gelingt nur gemeinsam

Wilfried Steinert, ehemaliger Schulleiter der Waldhofschule Templin, setzt sich seit langem für gemeinsames Lernen ein. Im Interview erklärt er, warum   Was waren die Beweggründe, die Waldhofschule von einer Förderschule zu einer inklusiven Ganztagsschule umzugestalten? Ausgangspunkt war das Anliegen der Stephanus-Stiftung, der Trägerin der Schule, die Sonderpädagogik aus ihrem Nischendasein herauszuholen. Dafür suchte sie 2002 […]

Der Hörsaal 1 ist gerammelt voll, das Interesse am Vortrag riesengroß

Das Scheitern des deutschen Bildungssystems

  Anfang Dezember 2010 sind die neuesten PISA-Ergebnisse erschienen. Sie bescheinigen dem deutschen Schulsystem Verbesserungen in den mathematisch-naturwissenschaftlichen und den Leseleistungen. Wie aber ist es um die Chancengerechtigkeit bestellt? Professor Dr. Andreas Schleicher, PISA-Chefentwickler und mahnender Kritiker des deutschen Bildungssystems, hat gestern (Dienstag, 11. Januar) in der Universität Bielefeld darüber gesprochen, wie die neuesten Entwicklungen […]

Prof. Dr. Ulf Preuss-Lausitz

„Wir dürfen nicht so tun, als hätten wir in Regelschulen keine Heterogenität“

Interview mit Professor Ulf Preuss-Lausitz über mehr Inklusion im deutschen Schulsystem Was macht für Sie eine inklusive Schule aus? Eine inklusive Schule weist zunächst einmal keine Schüler aufgrund irgendwelcher individuellen Besonderheiten oder Probleme ab. Jedes Kind wird aufgenommen und so, wie es ist, auch angenommen. Inklusive Schule wendet sich dem einzelnen Schüler zu, erkennt ihn […]

Frohe Weihnachten allen unseren Lesern!

Frohe Weihnachten! Unser Jahresrückblick 2010

  Liebe Leser! Die bevorstehenden Feiertage möchten wir zum Anlass nehmen, um den Blick noch einmal über vergangene Erlebnisse schweifen zu lassen: Hier unser kleiner Jahresrückblick 2010!   Dieser Rückblick beginnt, um genau zu sein, am 25. Februar 2010, als wir mit „Vielfalt lernen“ und unserem ersten Beitrag „Individuelle Förderung – ja bitte! Aber wie?“ […]

Lehrerausbildung vereinheitlichen

Am Dienstag habe ich einen interessanten Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Baumert (Max-Planck-Institut Berlin, der als „Mr. PISA“ bekannt geworden ist) an der Universität Bielefeld gehört. Sie fand im Rahmen der Ringvorlesung „Ungleichheit in der Gesellschaft und Ungleichheit in der Schule“ statt und nahm die immer brandaktuelle Frage nach „der besseren Schulstruktur“ in den Blick. […]

Herausforderung individuelle Förderung: Für Lehrer zu meistern!

Heute bin ich auf einen schon etwas älteren, aber guten Artikel der ZEIT gestoßen, der mir immer noch sehr aktuell erscheint, wenn auch in einem etwas anderen Kontext. „Ein guter Lehrer zu werden dauert sieben Jahre“ beschäftigt sich mit jungen Lehrern und ihren ersten Jahren im Job. Was über die notwendige Begleitung von Berufsanfängern in […]

Wochenplan Halloween

Auf Knopfdruck: tolle Wochenpläne für die Schule

An dieser Stelle möchten wir euch ein kleines Tool vorstellen, mit dem man schnell ein bisschen Farbe in den grauen Schulalltag zaubern kann: Den Wochenplangenerator auf den Seiten des Österreichischen Bildungsservers. Mit Wochenplänen kann man viele schöne Dinge anstellen. Auf einem Wochenplan ist für jede Schülerin und jeden Schüler verzeichnet, welche Aufgaben sie oder er […]

Individuelle Förderung - heute schon möglich?

Warten auf die Revolution – wie lernen wir aus den Schwierigkeiten von Lehrern und Schülern im Schulalltag?

Heute sind zwei bemerkenswerte Artikel in der taz erschienen (Schule braucht eine Revolution und Selbstüberschätzung eingebüßt). Sie handeln von täglichen Belastungen und alltäglichen Problemen, denen sich Schüler wie Lehrer in Deutschland ausgesetzt sehen. Dabei entsteht ein ziemlich nüchternes Bild unserer Klassenzimmer – und man gerät ins Grübeln: Können wir der deutschen Bildungsmisere überhaupt noch entfliehen? […]

Rückendeckung für den Ganztag – Impressionen vom 7. Ganztagsschulkongress in Berlin

Am Wochenende – genauer: am 12. und 13. November – fand unter dem Motto „Zeit für eine neue Lernkultur“ der 7. Ganztagsschulkongress im Berliner Congress Center statt. Fast 1300 Akteure aus Schule und Bildungspolitik nahmen teil. Eingeladen hatten das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz in Zusammenarbeit mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Ein hochkarätiges […]

So geht "Schule für alle": Ein Treffen mit Wilfried Steinert von der Waldhofschule Templin

Am Rande der Jakob Muth-Preisverleihung für inklusive Schule in Berlin traf ich Wilfried Steinert, den ehemaligen Schulleiter der Waldhofschule Templin. Dort lernen mehr als 250 Kinder gemeinsam, ca. die Hälfte von ihnen ist körperlich oder geistig behindert. Das klappt so gut, dass die Schule in diesem Jahr mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet worden ist. Und […]

Individuelle Förderung vs. "Einheitsschule"? Ergebnisse unserer Umfrage stimmen nachdenklich

Zeit für ein kleines Resümee unserer Umfrage zu den „12 Thesen zum differenzierten Schulsystem“ der unionsgeführten Bundesländer. Die Beteiligung war mit fast einhundert Votes innerhalb der ersten 24 Stunden überraschend hoch, was uns sehr gefreut hat. Das Thema bewegt die Gemüter! Hier eine Zusammenfassung des aktuellen Standes am 28. Oktober um 08:00 Uhr: Die These der konservativen […]

Umfrage zu den "12 Thesen" der unionsgeführten Länder zu individueller Förderung – Bitte abstimmen!

Aus aktuellem Anlass: Am 22. Oktober veröffentlichten die Kultusminister der Länder Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen ein Grundsatzpapier zum Schulwesen. Unter dem Motto „Individuelle Förderung statt Einheitsschule“ forderten sie eine Abkehr von der Schulstrukturreformdebatte. Das jetzige, differenzierte Schulsystem sei der beste Weg, Schülerinnen und Schüler individuell zu fördern und sei daher zukunftsfähig. Ihre „12 Thesen“ zu […]

Schüler und Lehererin auf dem Schulbauernhof in Borken

Glückwunsch an die Jakob Muth-Preisträger 2010: Berlin, Borken und Flensburg

Gemeinsam Lernen – so geht’s: Heute Morgen wurde bekannt gegeben, welche Schulen in diesem Jahr den Jakob Muth-Preis für inklusive Schule erhalten. Freuen dürfen sich die Montessori-Gesamtschule in Borken, die Heinrich-Zille-Grundschule in Berlin und die Waldschule in Flensburg. Sie haben überzeugende Wege gefunden, mit der Vielfalt in der Schülerschaft umzugehen – und dabei ihren Leistungsanspruch […]

Christian Ebel über Interaktion und Kooperation von Lehrkräften im Web

Wo Lehrer gerne lernen und Teamwork kein Fremdwort ist

Mehr als 250 Lehrkräfte aller Schulformen versammelten sich am Donnerstag und Freitag bei spätsommerlichen Temperaturen in Münster zur Summer School „Individuelles Lernen – kooperativ gestalten“. Mein Bericht über eine spannende und inspirierende Zusammenkunft von Fachkräften, die sich gemeinsam für eine neue Kultur des Lernens in deutschen Klassenzimmern einsetzen wollen. Zur Summer School eingeladen hatten Christine Preuß (Zentrum für Lehrerbildung) […]

Kooperation von Lehrern im Netz – Realität oder frommer Wunsch? Einladung zur Diskussion

Das Internet ist heute ein wichtiges Hilfsmittel für jedermann, auch für Personal an Schulen. Doch wofür genau verwenden die Lehrkräfte das neue Medium, und welche Möglichkeiten bleiben bisher ungenutzt? Jäger und Sammler Die meisten KollegInnen sind eigentlich ständig auf der Suche nach Anregungen, Materialien, Konzepten für ihren Unterricht. Während früher in erster Linie Fachbücher und -zeitschriften, Zeitungen, […]

Der Blick über den Tellerrand. Planungskompetenz muss über den eigenen Unterricht hinausgehen

Mit diesem Beitrag zur Planungskompetenz bin ich am Ende meiner kleinen, sechsteiligen Reihe über Lehrerkompetenzen angelangt. Hier soll es vor allem um langfristige Strategien zur Unterrichtsentwicklung gehen. Da der Begriff „Planungskompetenz“ leicht mit der methodisch-didaktischen Kompetenz zur Organisation und Gestaltung der Lernprozesse im Unterricht verwechselt werden kann (siehe Teil 2), möchte ich ihn zunächst kurz […]

Bewertung des Schulsystems - Gerechtigkeit

"Das deutsche Schulsystem ist ungerecht" – Plädoyer für mehr Sachlichkeit in einer wilden Debatte

Am letzten Freitag wurden die Ergebnisse einer Umfrage zum Schulsystem in Deutschland vorgestellt. Das Wichtigste in Kürze: 51% der Eltern schulpflichtiger Kinder halten das deutsche Schulsystem für ungerecht und kritisieren, dass sich ihre Kinder nicht entsprechend ihrer Möglichkeiten entwickeln können. Nach der Veröffentlichung der Umfrageergebnisse hat sich im Netz eine Debatte entwickelt, die leider vor allem […]

Frage 3: In wie fern beschäftigen Sie sich mit dem Thema „individuelle Förderung“?

Individuelle Förderung steht bei Lehrern hoch im Kurs

Kurz vor den Sommerferien hatte ich mit TwtSurvey eine kleine Umfrage zu individueller Förderung angelegt: http://twtsurvey.com/9e28p0. Dabei ging es zum einen um die Relevanz von individueller Förderung aus Sicht der Schulpraxis, zum anderen um die Kommunikationsmöglichkeiten im Web 2.0 zu diesem Thema. Die Antworten wurden nach der Eingabe direkt ausgewertet und das Ergebnis angezeigt. Insgesamt war […]

Individuelle Förderung gelingt bei den Schulpreisträgern besonders gut.

Gratulation an die Gewinner des Deutschen Schulpreises 2010!

Die Sophie-Scholl-Schule aus Bad Hindelang-Oberjoch ist mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet worden und damit beste Schule des Jahres 2010. Die renommierte Auszeichnung wird an besonders engagierte Schulen vergeben, deren Konzepte und Ideen Vorbilder für Bildungseinrichtungen in ganz Deutschland sein können. Neben der Sophie-Scholl-Schule sind sechs weitere Schulen ausgezeichnet worden. Die Geschichten der Preisträger zeigen: Individuelle […]

Individuelles Feedback und Beurteilung

Feedback- und Beurteilungskompetenz: Rückmeldungen zur Schülerleistung individualisieren

  Ein weiterer Beitrag der Serie zu Kompetenzen, die notwendig für individuelle Förderung durch den Lehrer sind. In unserem 4. Teil gibt es auch konkrete Beispiele aus der Praxis! Wenn Schülerinnen und Schüler individuell gefördert werden, folgt daraus, dass auch das Feedback und die Beurteilung individuell erfolgen. Das Augenmerk richtet sich dann nicht mehr darauf, […]

Angebots-Nutzungs-Modell nach A. Helmke, 2009

Didaktisch-methodische Kompetenz: Gestaltung der Lernprozesse im Unterricht

Die Fortsetzung unserer Serie über Kompetenzen, die Lehrkräfte zur individuellen Förderung brauchen. Die Diagnose (vgl. Teil 1) kann immer nur der Ausgangspunkt zur Förderung sein. Für die individuelle Förderung selbst benötigen Lehrkräfte fachliche, didaktisch-methodische und pädagogische Kompetenzen, die bei der Planung und Ausgestaltung des Unterrichts zum Tragen kommen. Die Kompetenz, Unterricht wirkungsvoll zu planen und zu […]

Ermutigung, Anerkennung und Wertschätzung als Grundlage für individuelle Förderung

Welche Einstellungen und Kompetenzen braucht es für individuelle Förderung?

Für die Umsetzung von individueller Förderung nehmen Lehrerinnen und Lehrer eine ganz besondere Rolle ein: Es liegt unmittelbar an ihnen, ihren Einstellungen und Kompetenzen, ob Kinder und Jugendliche wirksam individuell gefördert werden. Den Kompetenzen wird hier im Blog eine eigene Serie gewidmet sein. Für den Erfolg individueller Förderung spielt zunächst die Einstellung der Lehrkräfte eine […]

Klassenarbeiten und Tests: Sind alle auf dem gleichen Stand?

Individuelle Förderung, Noten, Standards – ein weites Feld?

Das Feld ist weit, um nicht zu sagen komplex: Wenn man anfängt, sich mit dem Thema Noten und Leistungsbeurteilung im Kontext individueller Förderung zu beschäftigen, stellen sich einem eine ganze Menge von Fragen. Es beginnt beim Auftrag des Gesetzgebers: In vielen Bundesländern ist individuelle Förderung bereits in den Bildungsplänen bzw. im Schulgesetz verankert. Aber wie konkretisiert […]

Frische Stimmen zur individuellen Förderung in Deutschland

Das Thema bewegt die Gemüter, auch unter den Teilnehmern des Gesprächskreises „Heterogenität und Bildung“, zu dem die Bertelsmann Stiftung in Berlin eingeladen hatte. In den vorgestellten Videos äußern sich Experten über individuelle Förderung vom Blickwinkel der Politik, der Wissenschaft, der Fortbildung und der Schulpraxis. Aufgenommen wurden sie am Rande des „Gesprächskreises Heterogenität und Bildung“ in Berlin. Dr. Jörg […]

Einzelkämpfer oder Teamplayer? Wie sieht der Lehrerarbeitsplatz der Zukunft aus?

Schluss mit dem 45-Minuten-Takt! Wie sieht der Lehrerarbeitsplatz der Zukunft aus?

Ein eigener Schreibtisch für jeden Lehrer in der Schule. Die Stundenvorbereitung findet nicht mehr im heimischen Büro, sondern direkt vor Ort statt. Absprache und Teamwork unter Kollegen gehen leicht und schnell von der Hand. Der Unterricht selbst kann flexibel in Lern-, Projekt- und Ruhephasen eingeteilt werden. Klingt das nicht himmlisch? Die Organisation von Raum und […]

Norm Green, ehem. Leiter der Personalentwicklung im Schulbezirk Durham, Ontario, Kanada und ehem. Direktor für Unterrichtsentwicklung am Georgian College, Ontaria, Kanada

Kooperatives Lernen ist in Deutschland zu einer Bewegung geworden

Kennen Sie Norm Green? Besser als Sie vielleicht glauben! Selbst wenn Ihnen der Name nicht vertraut sein sollte, ist es doch zweifellos seine Arbeit: Kaum ein anderer hat sich so sehr für das kooperative Lernen eingesetzt wie der kanadische Pädagoge. Mittlerweile ist aus den Unterstützern des erfolgreichen Unterrichtskonzepts eine richtige Bewegung geworden, auch in Deutschland. […]

Wie gelingt es, im Unterricht auf die Bedürfnisse Einzelner einzugehen?

Realitätscheck – unter welchen Bedingungen ist individuelle Förderung möglich?

Lehrer sehen sich tagtäglich mit vielen Herausforderungen konfrontiert: Zeitmangel, ein schlechtes Betreuungsverhältnis und mangelnde Unterstützung durch pädagogische Fachkräfte verhindern oftmals, dass sie sich jedem einzelnen Schüler widmen können. Aber vielleicht ist es ja trotz dieser Schwierigkeiten möglich, eine neue Lernkultur anzustoßen – wenn alle umdenken und Lehrer keine Einzelkämpfer mehr sein müssen. Die Quintessenz einer Debatte […]

Fast alle Lehrkräfte halten individuelle Förderung für wichtig.

Bei Instrumenten und Methoden herrscht Nachholbedarf

Die überwältigende Mehrheit der Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland hält individuelle Förderung für ein wichtiges pädagogisches Ziel. Dies bestätigt eine Umfrage, über die vor kurzem im NRW-Lehrermagazin „Forum Bildung“ berichtet wurde: 99% der Befragten sprachen sich dort für mehr individuelle Förderung an Schulen aus. Selbst angewendet hat entsprechende Unterrichtsmethoden aber nur ein Bruchteil von ihnen: Hier […]

veit_mette_0348

Wie steinig wird der Weg? Die größten Hindernisse für individuelle Förderung

Individuelle Förderung ist ein Anspruch, den jede Schule sich leisten muss. Lehrer wissen das schon lange, und ausnahmsweise sind sich in diesem Punkt sogar die Politiker einig. Eigentlich wunderbar, so ein Konsens über eine Änderung im Bildungswesen. Merkwürdig nur, dass ihre Umsetzung trotzdem noch in den Anfängen zu stecken scheint. Woran das liegen könnte, hat die […]

Individuelle Förderung – ja bitte! Aber wie?

Alle reden von individueller Förderung. Doch wie genau funktioniert so ein Konzept eigentlich im Unterricht? Auch an der Heinrich-von-Stephan-Gemeinschaftsschule in Berlin und am Elsa-Brändström-Gymnasium in Oberhausen hat man sich diese Frage gestellt. Die Antwort der beiden Schulen: Vielfalt ist unsere Stärke! Ihre Ideen haben Modellcharakter und sind jetzt auch in einem Video dokumentiert – Best […]