Frohe Weihnachten allen unseren Lesern!

Frohe Weihnachten! Unser Jahresrückblick 2010

 

Frohe Weihnachten allen unseren Lesern!

Liebe Leser! Die bevorstehenden Feiertage möchten wir zum Anlass nehmen, um den Blick noch einmal über vergangene Erlebnisse schweifen zu lassen: Hier unser kleiner Jahresrückblick 2010!

 

Dieser Rückblick beginnt, um genau zu sein, am 25. Februar 2010, als wir mit „Vielfalt lernen“ und unserem ersten Beitrag „Individuelle Förderung – ja bitte! Aber wie?“ an den Start gingen. Seither sind über vierzig Artikel hier auf dem Blog erschienen und wir haben die eine oder andere These zur Diskussion gestellt: Das Grundsatzpapier der unionsgeführten Länder zur individuellen Förderung beispielsweise, das für uns Anlass zu einer spannenden Umfrage war.

Auch haben wir uns im letzten Jahr den für individuelle Förderung notwendigen Lehrerkompetenzen gewidmet, und zwar in einem mehrteiligen Feature. Der absolute Spitzenreiter  unserer Artikel ist übrigens der in diesem Rahmen erschienene Beitrag zur didaktisch-methodischen Kompetenz – mit über 1000 Views!

Besonderen Spaß hat uns das ganze Jahr über das Schreiben über Schulen bereitet, die das Konzept der individuellen Förderung bereits für sich umgesetzt haben – und damit beeindruckende Ergebnisse erzielen. Zu diesen gehören neben den Jakob Muth-Preisträgerschulen auch die Waldhofschule Templin und die Grundschule Robinsbalje in Bremen.

Auch im nächsten Jahr stehen spannende Entwicklungen an, die wir begleiten werden: Da wäre zum Beispiel das Thema Inklusion – ein Dauerbrenner, der Schulen, Bildungspolitiker und uns auch im nächsten Jahr wieder beschäftigen wird. In NRW werden die ersten Gemeinschaftsschulen an den Start gehen, und auch aus den Ganztagsschulen gibt es lohnende Themen und erzählenswerte Geschichten. Natürlich werden wir weiterhin aktuelle Informationen zum Thema individuelle Förderung zur Verfügung stellen und uns bemühen, Ihnen weitere Schulen, die gelingen vorzustellen. Übrigens nehmen wir gerne Tipps und Themenwünsche entgegen!

Doch bevor wir uns diesen neuen Herausforderungen widmen, möchten wir uns auch bei Ihnen bedanken: Dafür, dass Sie unsere Texte lesen und sich an den Diskussionen beteiligen. Ihre Kommentare und der tägliche Blick auf die Klickzahlen unseres Blogs motivieren uns immer wieder neu. Vielen Dank dafür!

Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage, erholsame Ferien und einen guten Rutsch in 2011. Bis zum nächsten Jahr!


Kommentare

  1. / von Jim

    Ich habe die Seite zwar erst vor Kurzem entdeckt aber ich glaube ich kann hier noch viel mitnehmen und damit meinen Schülern einen Gefallen tun. Weiter so!

Kommentar verfassen