Christian Ebel

Christian Ebel hat an der Reformuniversität Bielefeld Englisch, Deutsch und Biologie auf Lehramt studiert. Anschließend absolvierte er sein Referendariat am Studienseminar Paderborn. Ausbildungsschulen waren die Anne-Frank-Gesamtschule und das Evangelisch-Stiftische Gymnasium in Gütersloh. Danach unterrichtete er an der Realschule Steinhagen (neben Englisch und Biologie auch Informations- und Kommunikationstechnologien). Aus Passion für das Lernen mit neuen Medien wechselte er das Ressort und hat beim Internetportal wissen.de den Bereich „Lernen Online“ für Schüler und Lehrkräfte mit aufgebaut und diverse eLearning-Projekte geleitet. Seit 2004 ist er Mitarbeiter der Bertelsmann Stiftung. Im Projekt „Heterogenität und Bildung“ unterstützt er u. a. den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung von Lehrerinnen und Lehrern und sorgt für die Verbreitung von guten Beispielen für individuelle Förderung..


Die letzten Beiträge

Flipped Classroom Convention - Zeit für deinen Unterricht

Flipped Classroom Convention – Zeit für deinen Unterricht

Am 30.06.2017 findet im Umweltforum in Berlin die Flipped Classroom Convention statt. Die Veranstaltung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie an Schulleitungen aller Schulformen und -stufen, die sich für die Methode „Flipped Classroom“ und das Lernen mit digitalen Medien im Unterricht interessieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen der Erfahrungsaustausch und […]

Digital-Pakt#D

DigitalPakt#D – tut sich jetzt was in den Schulen?

Milliardenprogramm für Ausstattung der Schulen mit Computern und Internet. Ist das der Hebel, um an Schulen eine zeitgemäße Lernkultur mit digitalen Medien zu entwickeln? Bundesbildungsministerin Johanna Wanka hat am Mittwoch ihren Digital-Pakt#D vorgestellt. Gegenstand des Pakts ist ein umfangreiches Finanzpaket des Bundes, immerhin fünf Milliarden Euro, mit dem alle 40.000 Schulen in Deutschland in den […]

Kollegialer Unterrichtsbesuch an der Sekundarschule Kleve

Kollegiale Unterrichtsbesuche liefern Impulse für die Weiterentwicklung des Unterrichts

Kollegiale Unterrichtsbesuche sind ein zentraler Bestandteil der Fortbildung „Vielfalt fördern“. Das gesamte Kollegium der an der Fortbildung teilnehmenden Schulen ist daran beteiligt. Der hier veröffentlichte Filmbeitrag ist im Schuljahr 2013/14 an der Sekundarschule Kleve entstanden. Der Film bietet Einblick in die Planung, Durchführung und Reflexion einer kollegialen Unterrichtshospitation: Er zeigt, wie Kolleginnen und Kollegen zunächst […]

Pädagogische Arbeit mit Flüchtlingskindern und Kindern mit Migrationshintergrund – Sprachförderung in „Intensivklassen“ an der Georg-August-Zinn-Schule in Kassel

Die Georg-August-Zinn-Schule (kurz „GAZ“) ist eine integrierte Gesamtschule und seit 1992 Europaschule des Landes Hessen. Es gibt ein großes Fremdsprachenangebot, die Möglichkeit bilingualen Unterrichts ab Klasse 6, Sprachenzertifikate, Europa-Projekttage und einen regen Austausch mit europäischen Partnerschulen. Derzeit besuchen Kinder aus mehr als 30 Nationen die GAZ, darunter auch viele aus Krisen- und Kriegsgebieten. Insofern wäre […]

Klassen-Wiki der Kiebitzklasse

Eine Verbindung in die Welt – Christiane Schicke

Wenn man die Kiebitzklasse in der Inselschule Langeoog besucht, dann kann es sein, dass die Drittklässler gerade höchst unterschiedliche Dinge machen. Sie arbeiten an ihrem Wochenplan, für den Lehrerin Christiane Schicke ihnen verschiedene Aufgaben gegeben hat. Schicke setzt analoge Lernbausteine gleichberechtigt zu Übungsprogrammen im Web, als Apps oder auf CD-ROM ein. Manche Kinder vertiefen ihr […]

Matheunterricht mit dem Tablet: Es geht um die Mittelsenkrechte

Digitale Medien erfordern neue Rollen – Markus Bölling

Schweineherz-Sezieren mit YouTube „Der erste Schnitt geht in die linke Herzhälfte. Wir schneiden hier vom Herzohr nach unten zur Herzspitze“, erklärt die Stimme von Frank Lohrke, Lehrer an der Realschule am Europakanal in Erlangen. Lohrke steht zwar gerade vor seiner Biologieklasse. Seine Stimme kommt aber von einem YouTube-Clip. Das Video haben schon 10.000 Personen angesehen. […]