Esther Hoffmann

Esther Hoffmann hat Diplom-Kulturwirtschaft in Passau studiert und war anschließend für zwei Jahre als Fellow der Bildungsinitiative Teach First Deutschland an einer Hauptschule in sozial herausforderndem Umfeld tätig. Ihre praktische Erfahrung arbeitete sie als Praktikantin der Bertelsmann Stiftung auf. Inhaltlichen Arbeitsschwerpunkte sind die Themen Ganztagsschule und Inklusion.


Die letzten Beiträge

Vielfalt fördern online – ein MOOC für Lehrkräfte

Schülerinnen und Schüler sind vielfältig begabt, vielfältig in ihren Herkünften und vielfältig in Bezug auf ihr Wissen und  ihre Interessen – wie können Lehrkräfte diese reiche Vielfalt im Unterricht nutzen und Schülerinnen und Schülern individuelle Lernerfolge ermöglichen? Dazu gibt der Vielfalt fördern-MOOC Einblicke und Ideen in Form eines Lernspaziergangs durch das Open Educational Gartenreich DessauWörlitz. […]

Vielfalt im Klassenzimmer – aber nicht im Lehrerzimmer?

Lediglich 1-2 % der Lehrkräfte in Deutschland haben ausländische Wurzeln, obwohl knapp 20% der Bevölkerung in Deutschland Migranten sind. Die gesellschaftliche Zusammensetzung spiegelt sich also überhaupt nicht in der Lehrerschaft wider. Hamburg hat z. B. als eins von vielen Bundesländern das Netzwerk „Lehrkräfte mit Migrationshintergrund“ gegründet, das junge Menschen mit Migrationshintergrund motivieren will, ein Lehramtsstudium zu ergreifen. […]

Social Media in der Schule?

In der Schule ist Social Media meist noch ein Randthema. Die Nutzung von Facebook & Co wird häufig untersagt, zu groß ist die Angst vor Kontrollverlust (vgl. c’t-Artikel von Jöran Muus-Merholz und Youtube-Video von Felix Schaumburg). Auf dem EduCamp Ilmenau wurden hingegen neben den Risiken und Gefahren auch die Vorteile und Möglichkeiten diskutiert. Alle bloggen, […]

Erfrischend anders: Peer Education an der Evangelische Schule Berlin Zentrum

Sie ist anders als die Schulen, die die allermeisten von uns als Schüler kennen gelernt haben. An der Evangelischen Schule Berlin Zentrum (ESBZ) gestalten die Schüler den Großteil des Unterrichts selbst – „Peer Education“ ist ein integraler Bestandteil. Somit waren die zwei Lehrer der ESBZ beim SpeedLab zum Thema „Peer Education“ eine echte Bereicherung. Mandy […]

Erkenntnisse aus einem SpeedLab zu „Peer Education“

 Definition der/die „Peer“: Im schulischen Kontext ist ein „Peer“ ein Schüler in der Rolle eines Lernhelfers. Dabei kann es sich um eine 1-zu-1-Lernhilfe handeln, um eine 1-zu-Gruppe- oder Gruppe-zu-Gruppe-Konstellation. Im außerschulischen Kontext werden Peers auch „Multiplikatoren“ oder „Teamer“ genannt. Darunter werden meist Jugendliche einer Altersgruppe verstanden, die sich mit einem Projekt/einer Idee/einer Botschaft an einen […]