Katharina Korves

Katharina Korves hat an der Universität Osnabrück das Lehramt für Grund-, Haupt- und Realschule mit dem Schwerpunkt Grundschule studiert und im Studienseminar Oldenburg den Vorbereitungsdienst absolviert. Daneben ist sie als Referentin beim Oldenburger Fortbildungszentrum im Bereich neue Lernkulturen (u. a. Portfolioarbeit/Lernwerkstatt) und Gesundheitsförderung tätig gewesen. Seit 2007 ist sie Lehrerin an einer Realschule in Gütersloh und seit 2010 promoviert sie im Fachbereich Schulpädagogik an der Universität Osnabrück. Auch als Mutter eines kleinen Sohnes ist es ihr wichtig, Schulentwicklung kindorientiert und nachhaltig voran zu treiben. Hierbei liegen ihr besonders die Demokratiepädagogik und verantwortliches Lehren und Lernen am Herzen.


Die letzten Beiträge

„Komm ich nehm´ dich an die Hand und flieg mit dir ins Leseland“

Best Practice-Leseförderung an der Brüder Grimm Schule Sennestadt Lesen ist aufgrund der hoch literalen Gesellschaft, in der Kinder und Jugendliche aufwachsen, eine der bedeutsamsten Kompetenzen, um am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können (Drechsel und Artelt 2008). Die Lesekompetenz zu fördern, ist daher ein besonderes Anliegen. Die Brüder Grimm Grundschule in Bielefeld Sennestadt macht dies auf […]

Bildung und Gesundheit gehören zusammen, bedingen einander sogar.

Prävention und Gesundheitsförderung in der Schule betrifft alle – Wege zu mehr Wohlbefinden/ Gesundheit in Schule und Unterricht

Bildung und Gesundheit gehören zusammen, bedingen einander sogar. Wie heißt es doch so schön: In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist. Damit nicht genug: Gesundheit ist laut Weltgesundheitsorganisation ein Menschenrecht (Jakarta Erklärung zur Gesundheitsförderung vom 25. Juli 1997). Deshalb ist Gesundheitsförderung ein lebenslanger Prozess und muss notwendiger Weise in der Schule berücksichtigt werden. Dies […]

Viele Köpfe - viele Vorstellungen einer guten Schule

An meiner Schule finde ich gut, dass…

Was schätzen Schüler an ihrer Schule? Was motiviert sie Tag für Tag und auf welche Dinge an ihrer Schule sind sie vielleicht sogar stolz? Dieser Beitrag geht auf die Suche danach, was Schüler an ihrer Schule positiv finden. Dahinter steht nicht zuletzt auch die Frage, was sie motiviert zur Schule zu gehen und zum Lernen […]

Mythos individualisierter Unterricht: Was meint Individualisieren im Unterricht wirklich?

Neulich saß ich im zufälligen Gespräch mit einer Gesamtschullehrerin zusammen. Es ergab sich eine anregende Unterhaltung über unsere beruflichen Schwerpunkte. Na klar erzählte ich, dass ich eine große Anhängerin von Demokratiepädagogik und individualisiertem Unterricht bin. Das machte die Kollegin nachdenklich und ließ uns in einen Austausch darüber geraten, was es denn nun genau ist, dieses […]

Referendarin im Unterricht

Was Schule bewegt – konkret gefragt: Thema: Berufswunsch Lehrer: Ansichten und Einschätzungen zur Ausbildungszeit

Der Ausbildungsweg zum Berufswunsch „Lehrer“ ist von vielen Anforderungen an die Studenten bzw. Referendare und von deren Zielen und Hoffnungen geprägt. Es ist ein Weg, der auch in Anbetracht gegenwärtiger Ansprüche und Erwartungen an Lehrer das Ziel verfolgt, einen Beruf von hoher gesellschaftlicher Relevanz zu erwerben. Ich kann mich noch gut an meine Uni- und […]