Allgemein

Vielfalt fördern online – ein MOOC für Lehrkräfte

Schülerinnen und Schüler sind vielfältig begabt, vielfältig in ihren Herkünften und vielfältig in Bezug auf ihr Wissen und  ihre Interessen – wie können Lehrkräfte diese reiche Vielfalt im Unterricht nutzen und Schülerinnen und Schülern individuelle Lernerfolge ermöglichen? Dazu gibt der Vielfalt fördern-MOOC Einblicke und Ideen in Form eines Lernspaziergangs durch das Open Educational Gartenreich DessauWörlitz. […]

Quelle: Pixabay https://pixabay.com/en/skull-and-crossbones-skull-brain-1739993/ CC0 Public Domain

„Man muss jemanden nachts um zwei Uhr aufwecken können“

Ein Gespräch mit dem Neurobiologen Roland Brandt über das Lernen im Leben und das Lernen in der Schule Im September hatte ich das Glück, dem Hirnforscher Roland Brandt von der Universität Osnabrück einige Fragen zum Thema Schule und Lernen stellen zu dürfen. Im Folgenden ein paar Auszüge aus dem Gespräch. Malte Strang:  Lieber Prof. Brandt, […]

Digital-Pakt#D

DigitalPakt#D – tut sich jetzt was in den Schulen?

Milliardenprogramm für Ausstattung der Schulen mit Computern und Internet. Ist das der Hebel, um an Schulen eine zeitgemäße Lernkultur mit digitalen Medien zu entwickeln? Bundesbildungsministerin Johanna Wanka hat am Mittwoch ihren Digital-Pakt#D vorgestellt. Gegenstand des Pakts ist ein umfangreiches Finanzpaket des Bundes, immerhin fünf Milliarden Euro, mit dem alle 40.000 Schulen in Deutschland in den […]

Gleichwertige Lernchancen an allen Ganztagsschulen? Fehlanzeige!

In einer aktuellen Studie für die Bertelsmann Stiftung zeigen Klaus Klemm und Dirk Zorn, wie stark sich zeitliche und personelle Rahmenbedingungen an gebundenen Ganztagsschulen unterscheiden. Der verstörende Befund: Ob ein Kind vom Ganztag profitieren kann, hängt stark von Bundesland und Schulform ab. Das erklärt auch, warum bisherige Studien zur Wirkung von Ganztagsschule aufs Lernen so […]

Nachhilfe signalisiert Nachholbedarf bei individueller Förderung

Gute Ganztagsschulen mit entsprechenden Angeboten müssen weiter ausgebaut werden Eltern in Deutschland lassen sich die Förderung ihrer Kinder etwas kosten. Eine aktuelle Studie von Klaus Klemm und mir zeigt, dass Eltern jährlich 879 Millionen Euro für private Nachhilfestunden ausgeben. Pro Monat investieren sie für ihre Kinder durchschnittlich 87 Euro in außerunterrichtliche Fördermaßnahmen. Erweitert man den Fokus […]

Gute Ideen kommen wieder: Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz!

Im Schulausschuss des NRW-Landtags wurde einer Debatte neues Leben eingehaucht die vor der letzten Bundestagswahl im Herbst 2013 schon einmal hochkochte, aber leider ins Nichts führte: Kinder und Jugendliche brauchen einen Anspruch auf einen Ganztagsplatz. Damals sprachen sich führende Köpfe von SPD und CDU für einen Rechtsanspruch aus, im Koalitionsvertrag wurde dazu aber nichts vereinbart. […]

Viele Köpfe - viele Vorstellungen einer guten Schule

An meiner Schule finde ich gut, dass…

Was schätzen Schüler an ihrer Schule? Was motiviert sie Tag für Tag und auf welche Dinge an ihrer Schule sind sie vielleicht sogar stolz? Dieser Beitrag geht auf die Suche danach, was Schüler an ihrer Schule positiv finden. Dahinter steht nicht zuletzt auch die Frage, was sie motiviert zur Schule zu gehen und zum Lernen […]

Ergebnispräsentation

Wissen vielseitig und individuell präsentieren

Wer kennt das nicht aus der eigenen Schulzeit: da hat man sich mühselig etwas erarbeitet und soll nun das Ergebnis „vorlegen“. Warum? Damit der Lehrer weiß, was man selbst nun weiß. Eine klassische Form, Wissen zu „präsentieren“, ist sicherlich die Klassenarbeit, aber auch die Mappenvorlage ist eine gängige Praxis. Der Nachteil hierbei ist in vielen […]

Engagement lernen

Förderung von Verantwortungsübernahme: ein wichtiges Anliegen, aber leistbar?

Die Kultusminister fordern im Beschluss der Kultusministerkonferenz (KMK) zur „Stärkung der Demokratieerziehung“ vom 06.03.2009 „(…) die Verantwortungsübernahme der Schülerinnen und Schüler sowohl zu fördern und sie damit zugleich beim Aufbau persönlicher und sozialer Kompetenz zu unterstützen“[1]. Aus obigem Zitat schließe ich: „Verantwortungsübernahme“ ist wichtig und hat viel Potenzial. Es scheint ein Schlüssel zu sein, der […]

Oggi Enderlein

Wie muss die Schule sein, die dem Kind gerecht wird?

Interview mit der Kinder- und Jugendpsychologin Oggi Enderlein über die Chancen der Ganztagsschule Frau Enderlein, warum beschäftigen Sie sich als Kinder- und Jugendpsychologin mit dem Ganztag? Es gab mal irgendwann einen Impuls für die Ganztagsschule, der durch verschiedene Faktoren hervorgebracht wurde. Dazu gehörte der Pisa-Schock, die Berufstätigkeit beider Eltern bzw. von Alleinerziehenden, die warme Mittagsmahlzeit […]

Gute Lehrer – gute Bildung: Mit Eignungstests die Besten für das Lehramt gewinnen?

Lehrer werden ist nicht schwer… …und Lehrer sein erst recht nicht! Ein gängiges Klischee, mit dem ich während meiner Ausbildung oft konfrontiert wurde. Jeder meint aus eigener Schulzeit das Aufgabenfeld eines Lehrers zu kennen – und neigt dazu, es zu unterschätzen: Der Lehrerberuf – ein Halbtagsjob bei Vollbezahlung mit langen Ferien. Kein Wunder also, dass […]

9 Milliarden mehr

Man hat sich in den aktuellen Euro-Krisentagen ja an Milliardenbeträge gewöhnt … die Rede ist hier aber nicht von einem Euro-Rettungspaket für Zypern: dafür wäre die Summe wahrscheinlich auch viel zu klein. Es geht bei den 9 Milliarden um die Ganztagsschule in Deutschland. So viel kostet es, wenn das deutsche Schulsystem endlich Anschluss findet an […]

Die "Ganztagskarawane" zieht weiter – nur wohin?

Der Ausbau des Ganztags kommt voran, allerdings gleicht das Reformvorhaben einer „Reise in die Zukunft ohne klares Ziel“ Die erfreuliche Nachricht: es gibt immer mehr Ganztagsschulen in Deutschland, erstmals ist jede zweite Schule eine Ganztagsschule (Schuljahr 2010/11). Gegenüber dem Schuljahr 2009/10 ist das eine Steigerung von 8 Prozent. Allerdings nimmt nicht einmal jeder dritte Schüler […]

Screenshots von der App „Wegweiser Demographie“

Wie entwickelt sich meine Stadt?

Faktencheck im SoWi-Unterricht mit der App „Wegweiser Demographie“ Anfang der Woche habe ich mir die kostenlose App „Wegweiser Demographie“ von www.wegweiser-kommune.de heruntergeladen und kann mir vorstellen, dass sich diese Anwendung auch gut für den Unterricht eignet (z.B. die Fächer Politik, Sozialkunde, Sozialwissenschaften, Gemeinschaftskunde, Gesellschaftslehre…). Mit der App können demographische Daten für jede Kommune mit mehr […]

Vielfältige Perspektive

Was „bewegt“ Schule?

Was bewegt Schule? Ich finde diese Frage spannend, denn sie ist ambivalent: Einerseits ermöglicht sie, individuelle schulische Problemstellungen oder Konfliktfelder zu identifizieren und darüber zu reflektieren. Jeder kennt wohl den Zustand des emotionalen Bewegt-seins, z. B.  wenn man sich mit einem drängenden Problem oder einem Verlust auseinander setzen muss. Andererseits impliziert diese Frage auch, den […]

Heterogene Schülerschaft = Heterogene Lerngruppe

Individuelle Förderung in heterogenen Klassen unter erschwerten Bedingungen – Erfahrungen einer Lehrerin an einer Brennpunktschule

Fiktion homogener Lernklassen In der deutschen Gesellschaft hat sich über Jahrzehnte der Eindruck verfestigt, dass im deutschen Schulsystem Schulklassen in einem hohen Maße homogen zusammengesetzt sind. Er gründet zum einem im historischen Prinzip der Jahrgangsgangsklassen, welches auf der pädagogischen Grundannahme beruhte, dass SchülerInnen gleichen Alters den gleichen Entwicklungsstand aufweisen und deshalb nach Alterskohorten eingeschult werden. […]

Junge beim Mittagessen in einer Schulmensa

„Schmeckt nicht, gibt’s doch“

Schulverpflegung im Ganztag überzeugt bisher nur theoretisch  Seit 2003 unterstützen Bund und Länder gemeinsam den Ausbau ganztagsschulischer Angebote im Zuge des Investivprogramms „Zukunft Bildung und Betreuung“. Die Bundesregierung fördert den Aus- und Aufbau der Ganztagsinfrastruktur mit insgesamt vier Milliarden Euro. Wenn man heute über die Ganztagsschulentwicklung in Deutschland spricht, rückt darum die Frage nach der […]

Die Mischung macht´s! Noten und alternative Formen der Leistungsbewertung in der Schule

Probleme durch die Orientierung an Ziffernoten und Leistungsprinzip Im deutschen Schulsystem wird sich primär am Prinzip der Selektion nach Leistung und der damit verbundenen Notengebung orientiert – und weniger am Prinzip der (Breiten-)Förderung, individuellen Förderung und alternativen Leistungsbewertung. Die damit einhergehenden Nachteile sind z.B. frühzeitige Übergangsentscheidungen, sozio-ökonomische Benachteiligungen, geringe Durchlässigkeit nach oben, prognostische Beurteilungen statt […]

Schulrebellion im Altmühltal

Ein Drittel der Schüler wird in einigen Regionen Deutschlands in den nächsten 15 Jahren verschwinden. Das wird Folgen haben, auch für die Schulstruktur. Bei der Recherche für mein Buch „Dichter, Denker, Schulversager“ bin ich auf ein fast schon kurioses Beispiel gestoßen. Es zeigt eindrücklich, dass die Schulstruktur vor Ort und nicht im Wahlprogramm entschieden werden […]

Unterrichten im Team

Schule im Stresstest – Mit Eigeninitiative und Improvisationsvermögen aus der Belastungsfalle

Individuelle Förderung, Ganztagsschulausbau, G8, Inklusion, usw. – die Schlagwörter, die für Bildungspolitik und Wissenschaft Ausdruck einer veränderten Lernkultur und besseren Bildungszukunft sind, werden von Lehrkräften zum Teil mit großer Skepsis betrachtet: „Nicht das auch noch…“, „Wie sollen wir das denn alles schaffen?“ „Wir arbeiten doch jetzt schon am Limit…“ Umso größer die politischen Forderungen und […]

“Schulfriede“ in NRW: Etikettenschwindel oder Meilenstein?

Ist jetzt endlich Ruhe im Mutterland der ideologischen Auseinandersetzungen um die richtige Schulstruktur? Die bisherigen Erfahrungen dazu in Deutschland sind zwiespältig: der Bremer Schulfriede sorgte tatsächlich für Ruhe im Streit, in Hamburg dagegen trieb die im politischen Konsens verabschiedete Schulreform viele Eltern auf die Barrikaden – das Bürgerbegehren kippte letztlich die Regierung, die den vermeintlichen […]

Bildungsgipfel: Erfolg ist, wenn weißer Rauch aufsteigt

Bildung ist mein Lieblingsthema. Als Mutter kämpfe ich mich durch den Schulalltag. Als Engagierte interessieren mich die Chancen der Anderen. Daher schaue ich schon genau hin, was in meiner Stadt passiert. Sehr aktuell: Die Kommunen sollen es richten, was Bildungspolitik angeht. Das zeigt einmal mehr der in NRW vollzogene „Schulfriede“. Was auf Landesebene politische Ruhe […]

Sessionplan und Mixxt-Matrix

Das EduCamp 2011 in Bremen – Unkonferenz der Begeisterten

Eine sehr euphorische Rückschau auf das #echb11 Normalerweise haben Bildungsveranstaltungen eine ausgeklügelte Tagesordnung; es gibt Vorträge von „hochkarätigen Experten“, Workshops und Podiumsdiskussionen. Die Teilnehmer bekommen in der Regel ein mehr oder minder interessantes Menü an Themen vorgesetzt, ohne selbst ihre Expertise oder ihre Sichtweise einbringen zu können. Lisa Rosa bringt das wie folgt auf den […]

Es gibt keinen Grund, Schüler sitzenbleiben zu lassen

Der Bildungsforscher Klaus Klemm belegt anhand jüngerer Forschungsergebnisse, dass Sitzenbleiben keine Verbesserung der schulischen Leistungen bei den Klassenwiederholern bewirkt: Sie sacken bestenfalls auf das niedrigere Niveau des neuen Jahrgangs, teilweise fallen sie in ihren Kompetenzen sogar weiter zurück. Schüler, die trotz schwacher Leistung versetzt wurden, haben im Vergleich eine bessere Lernentwicklung. Auch die im Klassenverbund […]