Classroom Management

Kollegialer Unterrichtsbesuch an der Sekundarschule Kleve

Kollegiale Unterrichtsbesuche liefern Impulse für die Weiterentwicklung des Unterrichts

Kollegiale Unterrichtsbesuche sind ein zentraler Bestandteil der Fortbildung „Vielfalt fördern“. Das gesamte Kollegium der an der Fortbildung teilnehmenden Schulen ist daran beteiligt. Der hier veröffentlichte Filmbeitrag ist im Schuljahr 2013/14 an der Sekundarschule Kleve entstanden. Der Film bietet Einblick in die Planung, Durchführung und Reflexion einer kollegialen Unterrichtshospitation: Er zeigt, wie Kolleginnen und Kollegen zunächst […]

„Peer Education“ – Schüler helfen Schülern

In der Zeitschrift PÄDAGOGIK wurde das Thema „Schüler als Lernhelfer“ erst kürzlich umfassend in einer Artikelserie beleuchtet, auch der Ansatz „Lernen durch Lehren“ (LdL) erfreut sich auch 30 Jahre nach seiner Entdeckung durch Jean Pol Martin weiterhin großer Beliebtheit und morgen findet in der Tapetenfabrik in Leipzig ein SpeedLab zum Thema “Peer Education” statt. Eine […]

Selbstgesteuertes Lernen mit Kompetenzrastern

Max Brauer re:visited

Was ist nicht schon alles über diese Schule gesagt und geschrieben worden! In 2006 wurde sie mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet, vom Hamburger Bildungsjournalisten und Filmemacher Reinhard Kahl auf Zelluloid gebannt, von der Schulinspektion in fast allen Qualitätsbereichen als „stark“  bewertet. Als selbst verantwortete Schule, Club of Rome-Schule, „Blick über den Zaun“-Schule und Ganztagsschule wendet […]

Gruppenarbeit in der 8c

Sozialform mit Methode – Von der Gruppenarbeit zum Gruppenpuzzle

Gruppenarbeit ist zwar eine beliebte Arbeitsform bei den Schülerinnen und Schülern, doch endet sie nur allzu oft im Chaos. Viele Schüler beschäftigen sich mit anderen Dingen oder arbeiten erst gar nicht mit, während andere diktatorisch die Gruppenführung an sich reißen. Ein Gruppenpuzzle kann hier Abhilfe schaffen. Englisch in der 9c, heute steht das Thema „Industrialization […]

Die "30cm-Stimme": Klassenführung und ihre Bedeutung für die Unterrichtspraxis

Teil 3 der Serie zu Lehrerkompetenzen und individueller Förderung. Das Referendariat habe ich in den Neunzigern absolviert. Damals standen insbesondere Methodenvielfalt und Handlungsorientierung hoch im Kurs; Hilbert Meyer war noch in Mode und Heinz Klippert der aufgehende Stern am Pädagogenhimmel. Lernen lernen – das klang vielversprechend. In meinen Fächern (Deutsch, Englisch) wurden „neue“ Dinge erprobt, […]

Durch effiziente Klassenführung kann die Energie von Lehrkräften und SchülerInnen auf den Unterricht gerichtet werden

Dalmatiner und Didacta – wie ein Hund mir Kooperatives Lernen und Classroom Management näherbrachte

Am Mittwoch auf der didacta in Köln habe ich mir den Luxus gegönnt und einen Workshop der GEW zum Thema Classroom Management besucht – ausgerichtet von Carmen Druyen, einer begeisterten Verfechterin des kooperativen Lernens (KL). Begonnen wird mit einer KL-Übung nach dem Muster Think – Pair – Share: Eine Abbildung mit weißem Hintergrund und einigen […]