gemeinsames Lernen

Eine Schule ohne Schüler: Präventivarbeit durch die Pestalozzi-Schule Husum

Die Pestalozzi-Schule Husum ist heute eine Schule ohne Schüler. Die 35 Förderschullehrkräfte des Förderzentrums unterrichten alle 294 Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf seit dem Schuljahr 2008/09 inklusiv an den allgemeinbildenden Schulen des Verbundes. Darüber hinaus führen die Förderschullehrer zahlreiche Präventivmaßnahmen in Kindergärten und Schulen durch. Das Förderzentrum fokussiert sich auf die Schwerpunkte „Lernen“, „Sprache“ und „soziale […]

Elternsicht auf die Klasse des ältesten schulpflichtigen Kindes

Die konkreten Erfahrungen von Eltern sind entscheidend für den Ausbau des gemeinsamen Lernens in Deutschland

Seit 2009 gilt die UN-Behindertenrechtskonvention, mit der sich Deutschland dazu verpflichtet hat, Kindern mit Handicap „gleichberechtigt mit anderen in der Gemeinschaft, in der sie leben, Zugang zu einem inklusiven, hochwertigen und unentgeltlichen Unterricht an Grundschulen und weiterführenden Schulen“ zu ermöglichen (vgl. Artikel 24 der UN-Behindertenrechtskonvention). Der damit verbundene Umbau des deutschen Schulsystems zu einem System, […]

In der Mamre-Patmos Schule in Bielefeld

Leuchttürme für gemeinsamen Unterricht – Der Jakob Muth-Preis für inklusive Schule

Wer individuelle Förderung sagt, bekennt sich zur Vielfalt. Und wer ja zur Vielfalt sagt, meint damit auch Inklusion. Inklusion bedeutet Einbeziehen, Miteinschließen, und inklusive Schulen sind solche, die alle Kinder annehmen und bestmöglich fördern – egal welche Begabungen oder Behinderungen sie mitbringen. So entsteht eine wahre Vielfalt im Klassenzimmer, und was könnte besser auf das […]