kooperatives Lernen

Kinder und Jugendliche in ihrer Vielfalt fördern

Wie kann individuelle Förderung im Unterricht verankert werden? Die Vielfalt der Schüler rückt immer deutlicher in den Fokus der Aufmerksamkeit: Schulen sollen es schaffen, allen Kindern und Jugendlichen ein besseres Lernen mit starken Leistungen zu ermöglichen. Aber wie können Lehrkräfte konstruktiv mit der Vielfalt im Klassenzimmer umgehen? Schulen und Lehrkräfte brauchen Unterstützung in ihrem Bemühen, […]

Abbildung aus der Publikation "Warum Lernen glücklich macht"

Vielfalt im Klassenzimmer – die größte Herausforderung für die Schule der Zukunft

Vielfalt im Klassenzimmer ist eigentlich nichts Neues. Denn jedes Kind ist anders. Doch noch nie war diese Heterogenität so offensichtlich wie heute: Vor allem in den Großstädten steigt die Zahl der Kinder aus Zuwandererfamilien, in ländlichen Gebieten müssen Schulen unterschiedlicher Art aus Schülermangel zusammengelegt werden, in bürgerlichen Gegenden schicken ohnehin fast alle Eltern ihre Kinder […]

Stuhlkreis an der GS Winterhude. © Veit Mette

Individuelle Förderung in einer Klasse mit 30 Schülern – „pädagogisches Gewölk“ oder leistbare Aufgabe?

  Der Begriff „individuelle Förderung“ ist in der einschlägigen Literatur allgegenwärtig – ob nun in der pädagogischen Fachliteratur, im Feuilleton großer Tageszeitungen oder in schulischen Ratgeber-Heften. Wissenschaftler und Bildungspolitiker sind sich einig: Individuelle Förderung muss zur tragenden Säule eines zeitgemäßen Schulwesens werden, in dem es zunehmend darum geht, faire Bildungschancen zu garantieren und gute Leistungen […]

Gruppenarbeit in der 8c

Sozialform mit Methode – Von der Gruppenarbeit zum Gruppenpuzzle

Gruppenarbeit ist zwar eine beliebte Arbeitsform bei den Schülerinnen und Schülern, doch endet sie nur allzu oft im Chaos. Viele Schüler beschäftigen sich mit anderen Dingen oder arbeiten erst gar nicht mit, während andere diktatorisch die Gruppenführung an sich reißen. Ein Gruppenpuzzle kann hier Abhilfe schaffen. Englisch in der 9c, heute steht das Thema „Industrialization […]

Christian Ebel über Interaktion und Kooperation von Lehrkräften im Web

Wo Lehrer gerne lernen und Teamwork kein Fremdwort ist

Mehr als 250 Lehrkräfte aller Schulformen versammelten sich am Donnerstag und Freitag bei spätsommerlichen Temperaturen in Münster zur Summer School „Individuelles Lernen – kooperativ gestalten“. Mein Bericht über eine spannende und inspirierende Zusammenkunft von Fachkräften, die sich gemeinsam für eine neue Kultur des Lernens in deutschen Klassenzimmern einsetzen wollen. Zur Summer School eingeladen hatten Christine Preuß (Zentrum für Lehrerbildung) […]

Angebots-Nutzungs-Modell nach A. Helmke, 2009

Didaktisch-methodische Kompetenz: Gestaltung der Lernprozesse im Unterricht

Die Fortsetzung unserer Serie über Kompetenzen, die Lehrkräfte zur individuellen Förderung brauchen. Die Diagnose (vgl. Teil 1) kann immer nur der Ausgangspunkt zur Förderung sein. Für die individuelle Förderung selbst benötigen Lehrkräfte fachliche, didaktisch-methodische und pädagogische Kompetenzen, die bei der Planung und Ausgestaltung des Unterrichts zum Tragen kommen. Die Kompetenz, Unterricht wirkungsvoll zu planen und zu […]

Norm Green, ehem. Leiter der Personalentwicklung im Schulbezirk Durham, Ontario, Kanada und ehem. Direktor für Unterrichtsentwicklung am Georgian College, Ontaria, Kanada

Kooperatives Lernen ist in Deutschland zu einer Bewegung geworden

Kennen Sie Norm Green? Besser als Sie vielleicht glauben! Selbst wenn Ihnen der Name nicht vertraut sein sollte, ist es doch zweifellos seine Arbeit: Kaum ein anderer hat sich so sehr für das kooperative Lernen eingesetzt wie der kanadische Pädagoge. Mittlerweile ist aus den Unterstützern des erfolgreichen Unterrichtskonzepts eine richtige Bewegung geworden, auch in Deutschland. […]

Durch effiziente Klassenführung kann die Energie von Lehrkräften und SchülerInnen auf den Unterricht gerichtet werden

Dalmatiner und Didacta – wie ein Hund mir Kooperatives Lernen und Classroom Management näherbrachte

Am Mittwoch auf der didacta in Köln habe ich mir den Luxus gegönnt und einen Workshop der GEW zum Thema Classroom Management besucht – ausgerichtet von Carmen Druyen, einer begeisterten Verfechterin des kooperativen Lernens (KL). Begonnen wird mit einer KL-Übung nach dem Muster Think – Pair – Share: Eine Abbildung mit weißem Hintergrund und einigen […]

Wie gelingt es, im Unterricht auf die Bedürfnisse Einzelner einzugehen?

Realitätscheck – unter welchen Bedingungen ist individuelle Förderung möglich?

Lehrer sehen sich tagtäglich mit vielen Herausforderungen konfrontiert: Zeitmangel, ein schlechtes Betreuungsverhältnis und mangelnde Unterstützung durch pädagogische Fachkräfte verhindern oftmals, dass sie sich jedem einzelnen Schüler widmen können. Aber vielleicht ist es ja trotz dieser Schwierigkeiten möglich, eine neue Lernkultur anzustoßen – wenn alle umdenken und Lehrer keine Einzelkämpfer mehr sein müssen. Die Quintessenz einer Debatte […]