Lernkultur

Abbildung: Exklusionsquoten im Ländervergleich

#Inklusion – Die Widersprüche des Systems

Mehr Förderkinder an Regelschulen – und genauso viele wie bisher an Sonderschulen Der Erziehungswissenschaftler und Sonderpädagoge Hans Wocken hat unlängst die Entwicklung der Inklusion im deutschen Schulsystem analysiert (vgl. Beitrag „Rettet die Inklusion“ auf Bildungsklick). Seine Erkenntnis: Zwar steigt der Anteil von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den allgemeinen Schulen in allen Bundesländern, doch gleichzeitig […]

Lehrerinnen und Lehrer wollen lernen

Fortbildungspraxis an der Hamburger Grundschule Rellinger Straße Schulen in Hamburg wird in Sachen Fortbildung einiges abverlangt. 30 Zeitstunden müssen Lehrkräfte allgemeinbildender Schulen in der Elbmetropole jedes Jahr für Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen aufbringen. Besuchte Veranstaltungen und Seminare werden in einem persönlichen Fortbildungsportfolio dokumentiert. Dieses Portfolio ist nicht nur Beleg für die erworbenen Kompetenzen, es dient auch […]

Kinder und Jugendliche in ihrer Vielfalt fördern

Wie kann individuelle Förderung im Unterricht verankert werden? Die Vielfalt der Schüler rückt immer deutlicher in den Fokus der Aufmerksamkeit: Schulen sollen es schaffen, allen Kindern und Jugendlichen ein besseres Lernen mit starken Leistungen zu ermöglichen. Aber wie können Lehrkräfte konstruktiv mit der Vielfalt im Klassenzimmer umgehen? Schulen und Lehrkräfte brauchen Unterstützung in ihrem Bemühen, […]

Erfrischend anders: Peer Education an der Evangelische Schule Berlin Zentrum

Sie ist anders als die Schulen, die die allermeisten von uns als Schüler kennen gelernt haben. An der Evangelischen Schule Berlin Zentrum (ESBZ) gestalten die Schüler den Großteil des Unterrichts selbst – „Peer Education“ ist ein integraler Bestandteil. Somit waren die zwei Lehrer der ESBZ beim SpeedLab zum Thema „Peer Education“ eine echte Bereicherung. Mandy […]

Selbstständiges Lernen gestalten mit Portfolios

Während wir im letzten Blogbeitrag – und auch im Grundlagenartikel zum Portfolio auf www.vielfalt-lernen-wiki.de – zu einer Definition und Unterscheidung verschiedener Typen von Portfolios gekommen sind, soll diesmal anhand des Beispiels der Laborschule Bielefeld gezeigt werden, wie Portfolios im Unterricht sinnvoll zum Einsatz kommen können. Grundlage für diese Darstellung ist ein Workshop, den Christine Biermann […]

Mittagsversorgung in der neu gebauten Kantine

Die Heinz-Brandt-Schule in Berlin-Weißensee auf dem Weg zum Ganztag

Von Herausforderungen aus Theorie und Praxis Mit dem Schuljahr 2010/2011 sind in Berlin 70 Gemeinschafts- und Integrierte Sekundarschulen in den Ganztagsbetrieb eingestiegen. Eine davon ist die Heinz-Brandt-Schule in Berlin-Weißensee. Sie führte jedoch nicht nur den gebundenen Ganztag ein, sondern wechselte zugleich auch ihre Schulform – von der Hauptschule zur Integrativen Sekundarschule. Begleitet wurde das Ganze […]

Berg Fidel – eine Ganztagsschule für alle Kinder

Die Grundschule Berg Fidel ist eine inklusive Ganztagsschule im sozialen Brennpunkt. Mit altersgemischten Klassen, individueller Förderung, einem rhythmisierten Schultag und multiprofessionellen Teams versucht sie sich auf die Vielfalt der Kinder einzustellen. Paul, Burak und Oleg sind dicke Freunde – und sie verbringen fast den ganzen Tag miteinander. Gemeinsam mit 21 anderen Jungen und Mädchen gehen […]

Vielfältige Ansprüche an den Lehrerberuf

Wer bist du, LehrerIn? Zwischen Anspruch und Ethos ist Platz für Vielfalt

Dass Lehrerinnen und Lehrer heutzutage wahre Multitasking-Talente sein müssen, ist längst kein Geheimnis mehr. Viel mehr noch: es ist längst eine Selbstverständlichkeit geworden, dass der Lehrberuf weit über das Vermitteln von Fachinhalten und kognitiven Fähigkeiten hinausgeht. Dieser Artikel beleuchtet die unterschiedlichen Facetten, Aufgaben und Rollen, die den Anforderungskatalog der LehrerInnen mitbestimmen und bewirken, dass die […]

Whiteboards prägen das Bild auf der didacta

Die Digitale Schule auf dem Vormarsch – Auf der didacta 2012 wird der Leitmedienwechsel gefeiert

Am Mittwoch war ich wieder einmal auf der didacta, die diesmal in Hannover stattfand. Die „weltweit größte Bildungsmesse“ hat sich im Lauf der Jahre verändert, so mein Eindruck. Das lässt sich an kleinen Details festmachen – zeigt sich aber auch an den großen Megatrends. Zu den kleineren Dingen zählt vielleicht, dass es in früheren Jahren […]

Teilnehmende an einer Weiterbildung

Weiterbildung von Lehrkräften zum Thema Innere Differenzierung – Erfahrungen einer Weiterbildnerin

In der aktuellen Diskussion um Qualität von Schule und Unterricht wird viel über individuelle Förderung gesprochen. Findet diese innerhalb von Klassen oder Kursen im Unterricht statt, geht es um innere Differenzierung (http://wikis.zum.de/vielfalt-lernen/Binnendifferenzierung). Frau L., als erfahrene Oberstufen-Lehrende und Praxisforscherin bietet hierzu in NRW Weiterbildungen an. Sie engagiert sich mit Freude in diesem Bereich, weil sie […]

Abbildung aus der Publikation "Warum Lernen glücklich macht"

Vielfalt im Klassenzimmer – die größte Herausforderung für die Schule der Zukunft

Vielfalt im Klassenzimmer ist eigentlich nichts Neues. Denn jedes Kind ist anders. Doch noch nie war diese Heterogenität so offensichtlich wie heute: Vor allem in den Großstädten steigt die Zahl der Kinder aus Zuwandererfamilien, in ländlichen Gebieten müssen Schulen unterschiedlicher Art aus Schülermangel zusammengelegt werden, in bürgerlichen Gegenden schicken ohnehin fast alle Eltern ihre Kinder […]

Die Vorbereitungen für das Herbst-EduCamp in Bielefeld #ecbi11 haben begonnen!

Das Wichtigste vorab: der Zeitpunkt für das achte EduCamp steht fest, eine bestens geeignete Örtlichkeit ist gefunden und ein hoch motiviertes Organisationsteam ist entschlossen, die Veranstaltung für alle Teilnehmenden wieder zu einem spannenden und anregenden Ereignis zu machen. Das Motto für die Tage vom 18. bis 20. November lautet „Neue Lernkulturen entwickeln und vernetzen“. Der […]

Gruppenarbeit in der 8c

Sozialform mit Methode – Von der Gruppenarbeit zum Gruppenpuzzle

Gruppenarbeit ist zwar eine beliebte Arbeitsform bei den Schülerinnen und Schülern, doch endet sie nur allzu oft im Chaos. Viele Schüler beschäftigen sich mit anderen Dingen oder arbeiten erst gar nicht mit, während andere diktatorisch die Gruppenführung an sich reißen. Ein Gruppenpuzzle kann hier Abhilfe schaffen. Englisch in der 9c, heute steht das Thema „Industrialization […]

Maria Montessori in jungen Jahren

Selbstgesteuertes Lernen – ein Ansatz mit Tradition (Teil I)

Eigenverantwortliches Lernen steht hoch im Kurs. In der Schule soll es heute nicht mehr allein darum gehen, eine Menge von Fachwissen vom Lehrer an das Kind weiterzugeben – stattdessen steht der aktive Kompetenzerwerb der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt. Sie sollen ihren Lernprozess selbst in die Hand nehmen und sich auf diese Weise viele Arbeitsweisen […]

Rückendeckung für den Ganztag – Impressionen vom 7. Ganztagsschulkongress in Berlin

Am Wochenende – genauer: am 12. und 13. November – fand unter dem Motto „Zeit für eine neue Lernkultur“ der 7. Ganztagsschulkongress im Berliner Congress Center statt. Fast 1300 Akteure aus Schule und Bildungspolitik nahmen teil. Eingeladen hatten das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz in Zusammenarbeit mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Ein hochkarätiges […]

Neue Lernkultur als Webcast! Bericht Nr. 2 vom EduCamp in Aachen

Laut Wikipedia leitet sich der Name Aachen vom altgermanischen „Ahha“ ab und bedeutet Wasser – passend zu dem Vorurteil, das ich seit vergangenem Wochenende bestätigen kann: In dieser Stadt hört es kaum jemals auf zu regnen. Macht aber gar nichts, denn es waren trotzdem tolle zwei Tage, die ich dort auf dem EduCamp verbracht habe […]

Wer beim "EduCamp" mitmacht, ist Teilnehmer und Organisator in einem.

Das EduCamp in Aachen: Heiße Diskussionen über Bildung im Web 2.0

Gehört hatte ich schon viel von diesem innovativen Veranstaltungsformat, teilgenommen bislang noch nie. Um so aufgeregter war ich, als es am vergangenen Wochenende endlich so weit war: Von Freitag bis Sonntag fand an der RWTH Aachen das sechste EduCamp statt. Unter dem Motto „Zukunft gemeinsam gestalten – Bildung neu entdecken“ versammelten sich mehr als 100 […]

So geht "Schule für alle": Ein Treffen mit Wilfried Steinert von der Waldhofschule Templin

Am Rande der Jakob Muth-Preisverleihung für inklusive Schule in Berlin traf ich Wilfried Steinert, den ehemaligen Schulleiter der Waldhofschule Templin. Dort lernen mehr als 250 Kinder gemeinsam, ca. die Hälfte von ihnen ist körperlich oder geistig behindert. Das klappt so gut, dass die Schule in diesem Jahr mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet worden ist. Und […]

Schüler bei Gruppenarbeit

Felten vs. Füller, oder: Die Wiederauferstehung des Frontalunterrichts?

Die Debatte ist im Prinzip bekannt. Ist das Konzept des Frontalunterrichts – zu Neudeutsch „Frontloading“ – völlig überholt? Sollte es moderneren Lernformen wie der Projekt- oder Gruppenarbeit gänzlich weichen? Oder hat auch diese zugegebenermaßen stark auf den Lehrer konzentrierte Form der Wissensvermittlung ihre Daseinsberechtigung? Die Antwort  – eine Gegenfrage: Muss es immer schwarz oder weiß sein? In seinem […]